Bretagne Hundestrände - Côtes-d'Armor

Bretagne Hundestrand-Tipps - Update 2018

Bild: Hund Marki an der Küste der Bretagne

Urlaub-Tipps für Hundestrände in der Nähe von Ferien-Orten in der Region Côtes-d'Armor.

Zu den klassischen Zielen im Bretagne-Urlaub gehört die Küste der Côtes-d'Armor. Sie liegt östlich des Départements Finistère, und nördlich vom bretonischen Teil Morbihan. Im Osten folgt das  Département Ille-et-Vilaine.

 

Dieser Teil der Bretagne hat eine besonders abwechslungsreiche Küstenlinie. Sandstrände, kleine Buchten und Steilküste folgen oft in kurzen Abständen. Bei Touristen als Ausflugsziel sehr beliebt ist die mit schroffen und abenteuerlich geformten Felsen gesäumte Küste der Côte de Granit Rose zwischen der Pointe de l’Arcouest und Trébeurden und die hohen Klippen am Pointe de Plouha.

 

 Ferienhäuser + Ferienwohnungen

Siehe auch:

 

Côtes-d'Armor - Ausgewählte Hundestrände

An relativ vielen Stränden können zwischen Oktober und April Hunde mitgenommen werden bzw. werden dort toleriert. In der Hauptsaison zwischen Mai bis September sind Hunde an den meisten offiziellen Badestränden hingegen nicht erlaubt. Es gibt aber inzwischen aber wenigstens eine Reihe von Ausnahmen. Hier ist eine Auswahl offizieller Hundestrände an der Côtes-d'Armor mit Schwerpunkt: Ferienorte und deren Hauptstrände bzw. angrenzende Strände.

Es gab in den vergangenen Monaten einige Aktualisierungen, einzelne Strände stehen nicht mehr zur Verfügung, einzelne sind hinzugekommen. Die Angaben stammen aus veröffentlichten Angaben und den Tipps von Bretagne-Urlaubern. Trotzdem können sich Gegebenheiten verändert haben bzw. nicht mehr zutreffend sein. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Für Nachfragen und zur Absicherung wenden Sie sich im Zweifel bitte an die örtliche Tourismus-Zentrale.

Haben Sie aktuelle Infos für Hundestrände in der Bretagne? Schicken Sie Ihren Tipp per Mail

Ankernde Boote an der bretonischen Rosengranit-Küste

 

Hunde erlaubt bzw. toleriert  an einem Strand (i.d. R. angeleint) in:

Paimpol - Hunde sollen an einzelnen Stränden toleriert werden, keine offizielle Regelung bekannt

St-Michel-en-Grève - an Teilen des Strandes

Ile de Milliau - Hier sollen Hunde erlaubt sein am "Plage du Gois" (Sand + Kies)

Ile Aganton - Region Pleumeur-Bodou: "Plage Sud de l'île d'Aganton" und "Plage du Renard de l'île d'Aganton" Sand, beide FKK

Gemeinde Trebeurden - nahe der rosa Granitküste (auch gut erreichbar vom Ort Pleumeur-Bodou) - am Goas Treiz  bzw. "Plage de Toeno", Sandstrand an einer kleinen Halbinsel südlich der Ile Grande. Mehr Infos zu Stränden mit Hund an der Côte de Granit Rose

 

Hunde zeitlich eingeschränkt erlaubt an einem Strand in:

Fréhel - vor 8.00 Uhr und nach 20.00 Uhr angeleinte Hunde erlaubt.

Plerin - Vor 10:00 Uhr und wieder ab 19:00 Uhr (Tel. Info: 02 96 79 82 00)

Plestin-les-Grèves  - Vor 9.00 Uhr und wieder ab 20:00 Uhr

Plouezec - Vor 9.00 Uhr und wieder ab 20:00 Uhr

Plouha - Vor 9.00 Uhr und wieder ab 19:00 Uhr

Trévou-tréguignec -  Ab 20.30 Uhr Hunde erlaubt an Teilen der Strände bei Poulpry, Royau, Trestel und Choux.

Gemeinde Trégastel: Hunde erlaubt zwischen 15.09. und 15.06. an allen Stränden von Trégastel.  Zwischen 15. Juni und 15. September sind Hunde an den Gemeinde-Stränden allerdings offiziell nicht erlaubt. Mehr Infos zu Stränden mit Hund an der Côte de Granit Rose

 

Separat abgeteilte Hundestrände in:

Saint Quay Portrieux - Geändert 2017: Am Strand de l'Isnain und neben dem Strand de Fonteny .

 

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Je weniger überlaufen ein Küstenabschnitt an der Bretagne ist, desto einfacher wird es in der Regel mit Hund. Nicht aufgeführt sind hier diverse "einsamen" Ecken außerhalb der großen Hauptstrände, an denen - offiziell erlaubt oder inoffiziell genutzt - Urlauber mit Hund sich am Strand tummeln.

An diversen Küstenabschnitt der abseits der größeren Orte an der Côtes-d'Armor gibt es zum Glück meist sehr ausgeprägte Wechsel von Ebbe und Flut. Bei niedrigen Wasserständen kann man so an diversen Stellen über weit ausgedehnte Sandflächen und teils sogar über vorgelagerte Inseln wandern (vor allem Letzteres am besten mit einem Führer, der die Entfernungen und die Gezeiten-Abläufe gut kennt!).

Kennen Sie weitere Hundestrände in der Bretagne? Schicken Sie Ihren Tipp per Mail

 

Ausflugtipp mit Hund an der Granitküste:

Die Bucht von Ploumanach ist nicht nur für Bretagne-Urlaub mit Hund "ein Muss". Die Bucht liegt an der Côte de Granit Rose im Norden der Bretagne. Man kann sich hier hier kaum sattsehen an kann der eindrucksvollen und oft bizarr geformten Felsenlandschaft. Dazu kommt die Wucht, mit der bei entsprechendem Wetter teilweise meterhohe  Wellen auf die Küste treffen.

Mehr Infos zu Zöllnerwegen - rosa Granitküste