Finistère – Ferienhaus-Urlaub im Nordwesten der Bretagne

Strand am Meer bei Pen-Hat, Crozon, Finistere
Anse de pen-hat, Mee-Blick auf der Halbinsel Crozon, Finistère

Ferienhäuser + Ferienwohnungen

Der äußerste Nordwesten der Bretagne, die Region Brest Terres Océanes gehört zum Departement Finistère. Die raue Seite der Bretagne mit schroffen Felsklippen, vielen Leuchttürmen am manchmal wilden und steilen Küsten eignet sich im Ferienhaus- Urlaub besonders für lange Küsten-Spaziergänge mit Hund.

Ferienhaus-Urlaub mit Hund ohne weite Anfahrt zum Strand?

Relativ gute Ecken für offiziell für Vierbeiner freigegebene Hundestrände bei Plougoulm oder Santec (beide westlich von Roscoff). Neben einzelnen Ferienunterkünften dort finden sich noch etwas weiter westlich eine Reihe von hundefreundlichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern z.B. rund um Plouescat.

Siehe auch Urlauber-Tipps für Finistère Hundestrände.

In der Nebensaison findet man zudem auch an diversen Küstenabschnitten Naturstrände, wo offiziell oder inoffiziell Hundeurlauber ihr Haustier mit an den Strand nehmen. Ferienhaus-Unterkünfte und Appartements finden sich z.B. rund um Kerlouan oder auch an der beliebten Küste rund um Crozon.

Aussichtsreich: Die Halbinsel Crozon

Die bekannte Halbinsel Crozon ist eine für Ferien-Ausflüge bekanntesten Küstenlandschaften der Bretagne , abwechslungsreich mit felsigen Landspitzen, steilen Klippen, Heidelandschaften und Buchten mit türkisfarbenem Wasser.

Ausblicke auf Sandstrände wie den Plage Pen, der auf der Halbinsel Crozon zwischen den bekannten Aussichtspunkten Pointe de Pen Hir und dem Pointe de Toulinguet liegt, lassen sich meist gut mit Hund  “erlaufen“. Denn auch hier gibt es  Küstenwanderwege, die teils grandiose Ausblicke auf die Küste und das weite Meer bieten.

Das Königreich Cornouaille

Die Region “Cornouaille” war im Mittelalter ein Königreich und später ein Teil des Herzogtums der Bretagne. Die auch historisch interessante alte Stadt Quimper ist die Präfektur (Hauptstadt) des Départements Finistère. Gourmets wissen das Essen frisch aus dem Meer in den bunten Fischerhäfen und entlang der „Route du Cidre“ zu schätzen.

Von manchen wird diese Region als “Bretagne im Miniaturformat” bezeichnet, weil man hier viele Reize der gesamten Region auf relativ engem Raum beheimatet findet. Es gibt hier übrigens auch eine ganze Reihe bekannter Surfreviere und große Teile der Küste sind bei Wanderern besonders beliebt. Die Küstenform wechselt schnell. Wie an der bekannten steilen Landspitze Pointe du Raz, an die weite Sandstrände anschließen.

Hunde-Ausflüge, z.B.

Ferienhäuser + Ferienwohnungen