Quimper + Umgebung mit Hund

Stadt-Bild von Quimper, Bretagne

Klar, eigentlich ist die Küste die allergrößte Sehenswürdigkeit der Bretagne. Doch ein wenig klassisches touristisches “Sightseeing” bietet natürlich eine schöne Abwechslung.

Ferienhaus-Urlaub Ausflug: Quimper + Umgebung mit Hund

Zu den interessanten Städten gehört dabei in der Region Cornouaille Quimper, die Hauptstadt des Départements Finistère. Die Innenstadt von Quimper ist durch den Zusammenfluss von Jet, Steïr und Odet eine vom Wasser geprägte Stadt.

Die Top Tipps für den Quimper-Besuch mit Hund

  • Gut zu erreichen: Quimper liegt nur fünfzehn Kilometer von der bretonischen Südküste entfernt.
  • Sehenswürdigkeiten beim Stadtbummel: Das freut den Hund. Hier können Herrchen und Frauchen viel draußen begucken. Im Stadtbild sehr beherrschend sind die gotischen Türme der „Cathédrale Saint Corentin.
  • Schöne Altstadt: Wenig verkehr und alte Hausfassaden sorgen für einen gemütlichen Rundgang zwischen der Kathedrale bis zum Ufer des Odet und des Steir bis zur Rue Kéréon. Wer in Einkaufslaune ist, kann dort auch gut Nützliches (Kleidung) und Besonderes (Antiquitäten) beim Bummel erwerben.
  • Festival de Cornouaille: Eher für Solo-Ausflüge ohne Hund – auch wenn hier einzelne Konzerte draußen stattfinden. Bretonische Folklore in Quimper Ende Juli. Mehr Infos: http://www.festival-cornouaille.bzh/

Rund um Quimper: Site des Stangala. Dieser Aussichtspunkt über 70 Meter hoch über dem Odet kann man über einen kleinen Hunde-Gassigang (Ca. 30 Minuten) vom ausgeschilderten Parkplatz aus erreichen. Grandioses Panorama.

Benodet: Der bereits zum Beginn des. 20. Jahrhunderts beliebter Badeort an der Flussmündung des Odet hat eine mondäne Vergangenheit. Nette Küstenwege nördlich des Jachthafens. Südöstlich des Zentrums führt die Corniche de la Plage zu einem Felskap mit herrlichem Ausblick auf die Küstenlinie und vorgelagerte Inseln.

Siehe auch:

Ferienhäuser + Ferienwohnungen